Projekt Hörsturz Runde I
Ich habe ja bereits das vom beetFreeQ ins Leben gerufene Projekt Hörsturz beworben. Nun ist es endlich so weit und Runde eins wurde gestartet. Mein Song ist leider nicht gewählt worden, aber da ich nicht nachtragend bin bewerte ich trotzdem mit. Und da ich auch ein geselliger Typ bin, habe ich mir Verstärkung dazugeholt, nämlich die Mirja. Und wir beiden werden das ganze hier im Dialog abhandeln. Legen wir los:

Portugal. The Man – People Say

kamil: fang ich mal an, kenn ich.
mirja: ich nicht, aber ich finde es gut. Hat man aber so änlich schon 10mal im Radio gehört.
k: du kannst sicher schneller Tippen als ich und vorallem mit Rechtschreibung.
m: möchte dazusagen, dass es Mädchenmusik ist.
k: ja stimmt, aber nett trotzdem. Sommer-Hit.
m: 3,5.
k: auch. Der swingt schon.

Endwertung: 3,5von5


From Autumn To Ashes – Short Stories With Tragic Endings

mirja: ich weiß sowieso schon was ich als ersten Kommentar sage: ich geh so lange nach dem Kuchen gucken, bevor ich mir den scheiss anhöre.
kamil: aber der ist doch schon fertig...? Ah, jetzt. Ja, meins ist es überhaupt nicht und dann noch 9Minuten!!!
m: über die leute die Slipknot gehört haben, habe ich auch gelacht. Ich finds schlecht.
k: irgendwie hat es aber doch was. Enter Shikari ohne Elektronik. Schreien kann er, aber singen nicht.
m: verzweifelter Versuch speziell zu sein.
k: wegen den Geigen, 2 Punkte von mir.
m: ich gebe 1. Das würde ich mir nie privat anhören.

Endwertung: 1,5von5


Tom Waits – Going Out West

mirja: jaaaaaa.
kamil: yeaahh. Das rockt. Wie Kyuss...
m: ...meets Lemmy...
k: ...meets Tito&Tarantula! Sehr geil. Treibender Rythmus und n cooles Riff.
m. da gibt es nichts hinzuzufügen.
k: Punkte?
m: ich gebe 4.
k: ich gebe 4,5 und wir runden auf.

Endwertung: 4,5von5


Bob Geldof – The Great Song of Indifference

mirja: kommt da noch Musik?
kamil: text vergessen, irgendwann mittendrin? Ich mags garnicht. Zu lahm.
m: ist das nicht der mit der Highsociety-Tochter.
k: oh, jetzt gehts aber los. Schön irisch. Aber dann wieder lahm und dann wieder schön irisch!
m: nach 10Guinnes: ja!
k: der zweite Teil gefällt mir sehr gut.
m: mal ehrlich: würdest du dir das aufm I-Pod anhören?
k: nach 10Guinnes: ja! Komm, zweite hälfte ist gut, erste lahm. 3 Punkte.
m: 2,5 und wir runden ab.

Endwertung: 2,5von5


The Exploding Boy – Heart Of Glass

kamil: ich mag es jetzt schon.
mirja: war ja klar, 80ger Synthesyzer. Wie der andere (Teleporter) schon gesagt hat, denke ich dabei an Goth-Wave-Kids die auf der Tanzfläche rumschaukeln. An die SouthPark-Goth-Kids.
k: ich könnts mir echt anhören.
m: ja, aber das gibt es schon tausend mal, das braucht die Welt nicht mehr.
k: die Stimme ist aber echt nicht schlecht.
m: joa.
k: was sagen wir? ich gebe 3,5.
m: ich 2,5.

Endwertung: 3von5.

Tom Waits gewinnt diese Runde und zwar deutlich und kamil wird sich mal etwas Musik von ihm zulegen müssen. From Autumn to Ashes verdient letzter.
   was sagen?


beetfreeq, 06. Aug 09
Hehe, sehr tolle Idee, das im Dialog zu machen. Tolle Antworten und dass Tom Waits gewonnen hat ist sowieso die einzig wahre Entscheidung ;)

kamil, 07. Aug 09
Das Lied von dem ist ja auch sehr gut ;)

kreuzberger, 07. Aug 09
Tom Waits hätte auch bei mir gewonnen. Ansonsten: Portugal. The Man sind eine großartige Band, die anscheinend immer eingängiger wird. Das hier ist der erste Song von denen, den ich einfach nur "nett" finde. Was auch kein reines Kompliment ist. Bei dem 9-Minuten-Ding habe ich beim Einsetzen des "Gesangs" (haha) sofort ausgemacht. Das geht ja mal gar nicht. Geldof ließ mich an lange vergangene Zeiten denken (inkl. Kilkenny) und das letzte Teil tut mir nicht weh, ist aber ziemlich öde.

kamil, 07. Aug 09
Zustimmung. Portugal habe ich auch etwas anders in Erinnerung. Auch wenn nett der kleine Bruder von scheisse ist, würde ich den Song trotzdem nicht wegschalten, bzw. weiterskippen.

kreuzberger, 07. Aug 09
Skippen würde ich den Song auch nicht, der ist schon gut und vielleicht ist das sogar erfolgreicher als die letzten Alben. Ist mir aber für diese Band ein bisschen zu gefällig.