Straight to hell
Da hat wohl ein Engel, auf dem Weg zur Arbeit oder sonst wo hin, seine Flügel Abgelegt und vergessen.

Engelsflügel
   was sagen?


frau blogonese, 02. Sep 08
Tatsache! Sieht wirklich so aus. Aber auch ein bißchen eklig.
Ob da ne Katze am Werk war? ;-)

kamil, 03. Sep 08
Der lauf der Natur. Ob Katze, Mader oder der jährliche Flügel-wechsel-Zyklus, kann ich nicht sagen. Ich habe nicht darin rumgestochert.

kreuzberger, 03. Sep 08
Daraus kann man doch noch knusprige Taubenwings machen. Oder lecker Flügelsuppe. ;)

kamil, 03. Sep 08
Zu viele Federn, zu wenig Fleisch. Wäre den Aufwand nicht wert.

kreuzberger, 03. Sep 08
Frittierte Federn sind bestimmt irgendwo eine Spezialität. ;)

kamil, 03. Sep 08
Bei euch in Berlin bestimmt.

frau blogonese, 03. Sep 08
Ich hab tatsächlich hier schonmal was gegessen was 'Taubenherzen' hieß.. Weiß aber gerad nicht mehr was genau das war.. Brrrr..

kamil, 03. Sep 08
vielleicht waren es ja echte Taubenherzen? Ich kenne ja Hühnerherzen, die hab ich auch schon gegessen.

kreuzberger, 04. Sep 08
@kamil: Bei Euch steht man ja dagegen auf Pinkel, klingt erstmal auch nicht so lecker.

Hühnerherzen fand ich als Kind super. Meine Oma hat sie deshalb immer alle mir gegeben, wenn es Hühnersuppe gab. Und die Hühnermägen auch. Jetzt fände ich es wohl eher etwas merkwürdig, so etwa zu essen.

kamil, 04. Sep 08
hehe, bis heute weiß ich nicht was da alles so drin ist, in diesem Pinkel. Lecker ist der aber auf jeden Fall.

Bei mir haben sich die Essgewohnheiten eher anders rum entwickelt: was ich als Kind nicht gemocht habe, steht heute ganz hoch im Kurs. Beispiel wären Blutwurst und Leber. Die habe ich früher nicht mal mit der Zange angefasst.

liza iii., 04. Sep 08
Ui, danke für dieses Bild! Jetzt habe ich mich eben daran erinnert, dass ich mir für dieses Weihnachten Engelsflügel kaufen wollte. Für all die Pre-Weihnachtsfeten.^^